Abziehstreicher - und leder
Jeder kennt das unangenehme Gefühl, das aufkommt, wenn man voll des Tatendrangs, sich daran macht Tomaten oder Ähnliches zu schneiden und dann merkt, dass das Schneidwerkzeug eher quetscht als schneidet. Damit es gar nicht dazu kommt, empfiehlt es sich seine geliebten Küchenmesser regelmäßig abzuziehen noch bevor sie richtig stumpf sind. Wenn man nicht die Muße hat dies mit einem Schleifstein zu tun oder schlichtweg nicht die Zeit, seine Arbeitsfläche dafür zu präparieren, sollte sich überlegen einen Abziehstreicher - oder leder dafür zu verwenden. Damit gelingt das Nachschärfen mit ein bisschen Übung schnell und zeitsparend, weil man die Schleifkörper weder vorher mit Wasser präparieren noch eine Arbeitsfläche dafür braucht.

Abziehstreicher - und leder

Sortieren nach: